Kostenlose Lieferung ✓

Lieferung in 2-4 Werktagen ✓

14 Tage Rückgaberecht ✓

Mehr als 40.000 Artikel verkauft ✓

Technologie

WIRKUNG VON NEUROBÄNDERN IN ALIGNMED PRODUKTEN BASIEREND AUF DER WIRKUNG VON KINESIOTAPES

Der nachfolgend geschilderte Nutzen von Alignmeds Produkten basiert auf Studien, welche  von 2008 bis 2015 durchgeführt wurden. Sie untersuchten den Effekt von Kinesiotapes, eine davon auch den von haltungskorrigierenden Shirts. Die Wirkung von Kinesiotapes wird als auf Alignmed Shirts übertragbar betrachtet, da diese mit einzigartigen Neurobändern (http://www.alignmed.com/pages/technology) versehen sind.

Von Lars Corneliussen (Physiotherapeut)


LBP

Im Vergleich zu Placebo-Tape (1) kann Kinesiotape nach einer Woche Schmerzen reduzieren, die funktionelle Fähigkeit verbessern und die muskuläre Ausdauer steigern. Dies wurde in einem RCT gezeigt, welches Probanden mit chronischen lumbalen Rückenschmerzen einschloss. Gleichzeitig haben andere Interventionsstudien Mühe, einen klinisch relevanten Effekt aufzuzeigen.  Eine Metaanalyse (2) ergab, dass bisher keine genügend starke Evidenz besteht in der alleinigen Wirksamkeit von Kinesiotape bei LBP. Kinesiotape wird empfohlen als Ergänzung zu körperlicher Aktivität, Übungen und Physiotherapie, um eine möglichst schnelle Schmerzreduktion in der akuten Phase zu unterstützen. Vergleichend dazu können Alignmed Shirts als Ergänzung zu den genannten Interventionen, in der Rehabilitation und Prävention von LBP eingesetzt werden.


Muskelermüdung

Die Ermüdung der paravertebralen Muskulatur spielt eine wichtige Rolle bei LBP (3). Ein RCT (3) zeigte einen statistisch signifikanten Effekt von Kinesiotape auf die Muskelermüdung bei jungen, gesunden Probanden im Vergleich zur Kontrollgruppe ohne Tape.  Eine weitere Kontrollgruppe mit Placebo -Tape wies keinen statistisch relevanten Unterschied auf zur Interventionsgruppe mit Kinesiotape. Kinesiotape kann folglich einen gewissen Placeboeffekt auf die Muskelausdauer haben.  All diese begünstigenden Wirkungen auf die Muskelermüdung sind das Potential von Alignmed Shirts.


Nackenschmerzen

In einem RCT (4) mit Probanden mit mechanischen Nackenschmerzen wurde aufgezeigt, dass Kinesiotape einen positiven Einfluss haben kann. Diese Gruppe hatte innerhalb einer Woche den gleichen statistisch signifikanten Effekt auf Schmerzen und funktionelle Fähigkeit wie die Vergleichsgruppe mit zwei cervikalen Manipulationen im gleichen Zeitraum. Manipulationen haben schon in früheren Studien ihre Wirksamkeit bewiesen.
In einer weiteren Studie (5) mit Probanden mit Whiplash-assoziierten Schmerzen zeigte Kinesiotape als Intervention innerhalb 24 Stunden signifikante Verbesserungen im Vergleich zur Placebo-Tape-Gruppe.  Alignmed Shirts tragen das Potential in sich, den gleichen positiven Effekt in der Behandlung von Nackenschmerzen zu haben.


Schulterschmerzen   

Kinesiotape wies Wirksamkeit auf bei Patienten mit einem Schulterimpingement.  Ein RCT (6) zeigte eine größere Wirkung auf durch die Behandlung mit Kinesiotape und Schulterübungen als eine Kontrollgruppe mit den gleichen Übungen plus Ultraschall/TENS. Zudem war die Intervention von Kinesiotape mit Übungen innerhalb 12 Tagen wirksamer als nur Übungen in Bezug auf die Parameter Schmerz, funktionelle Fähigkeit und schmerzfreie Beweglichkeit (7).  Ein weiteres RCT (8) mit jungen Menschen mit Rotatorenmanschetten-Tendinitis/Impingement konnte mit der Intervention Kinesiotape alleine nach drei und sechs Tagen in den bereits genannten Parametern verglichen zur Kontrollgruppe mit Placebo-Tape keinen positiven Effekt feststellen.
Zusammenfassend kommt ein Review (9) zum Schluss, dass Training und Kinesiotape zusammen effektiv sein kann in der sofortigen, kurzzeitigen Schmerzreduktion. Auf diesem Hintergrund können Alignmed Shirts bei Schulterschmerzen ergänzend zur Behandlung und Prävention eingesetzt werden.


Sensorisches Feedback

Man glaubt, dass ein Teil der Schmerzreduktion durch Kinesiotape auf dem Gate Control  Mechanismus (10) basiert: Verstärkter Druck und Zug auf die Haut stimuliert Mechanorezeptoren und reduziert dadurch den Schmerz. Diese Theorie kann auch auf Alignmed Shirts übertragen werden, obwohl dafür noch keine Evidenz besteht. Der taktile Stimulus wird gefördert.

Ein RCT (11) mit Probanden mit Dystonie fand heraus, dass Kinesiotape die somatosensorische Diskrimination verbesserte und gleichzeitig Schmerzen reduzierte. Dies könnte ein Indikator sein für die Aktivierung von taktilen und sensorischen Mechanismen durch Tapes mit einem positiven Effekt auf Schmerzen. Auch Alignmed Shirts haben diesen möglichen Effekt.

Afferentes und sensorisches Feedback ist eine Notwendigkeit für den Erhalt von maximierter Kraft.  Eine Studie (12) mit einer Interventionsgruppe mit und einer Kontrollgruppe ohne Kinesiotape stellte fest, dass Kinesiotape durch seinen taktilen Reiz auch afferente Ia Fasern und efferente γ Fasern stimuliert und dadurch Muskelschwäche verhindern kann.
All diese Studien könnten die potentielle Wirkung über afferente physiologische Mechanismen auch bei Alignmed Shirts mit seinen Neurobändern erklären.


Haltungskontrolle

Es wurde in einer Studie (13) festgestellt, dass die antizipatorische Haltungskontrolle bei CLBP mit Hilfe von Kinesiotape verbessert werden kann. Die Interventionsgruppe (mit Kinesiotape) wies dabei im EMG eine statistisch signifikante Verbesserung der Aktivität im Transversus abdominis sowie im motorischen Kortex auf, verglichen mit der Kontrollgruppe (ohne Kinesiotape). Dies könnte ein Hinweis sein für die unterstützende Wirkung der Neurobänder in Alignmed Shirts, indem sie wie Kinesiotapes die neuromuskuläre Aktivität fördern und die Haltungsmuskulatur aktivieren.


Haltung

Es wird angenommen, dass Schulterschmerzen und Dysfunktionen im Glenohumeralgelenk wie z. B. Rotatorenmanschettenprobleme,  glenohumerale Gelenksinstabilität, adhärente Gelenkskapsel, die Folge von Veränderungen im scapulohumeralen (14) Rhythmus sind. Gleichzeitig geht man davon aus, dass ein veränderter scapulohumeraler Rhythmus durch verschiedenste komplexe Parameter beeinflusst wird: Propriozeption der Schulter, EMG-Aktivität in elementaren Muskeln, Tonusveränderung in den Muskeln direkt oder indirekt in Bezug auf die Schulter und den scapulohumeralen Rhythmus (14-17).

Eine Studie zeigte einen signifikanten Effekt von Kinesiotape auf, um protrahierte Schultern zu korrigieren. Dies wurde an der Länge des Pectoralis minor (17) gemessen.  Die Schulterprotraktion ist ein beitragender Faktor für Verletzungen im Nacken und an der Schulter. Scanbilder in einer Fallstudie zeigten wie die vorangehend erwähnte Studie, dass die Stellung des Humeruskopfes eine direkte Wirkung auf die Gelenkkapsel (18) hat.

Eine weitere Studie mit haltungskorrigierendem Shirt, welches verstellbare Stretchpanels hat, wies einen signifikanten Effekt auf die Haltung der Schulter auf (16).   

Aufgrund  der erwähnten Studien haben Alignmed Shirts mit ihren Neurobändern das Potential, den scapulohumeralen Rhythmus zu beeinflussen und die Schulterprotraktion zu korrigieren.

Hyperkyphosen steigern das Risiko für Wirbelfrakturen, erhöhten Bandscheibendruck und eingeschränkte Beweglichkeit. In einer Studie mit Probanden mit Osteoporose und gleichzeitiger Hyperkyphose verminderte sich die Kyphose durch ein starres Schulterkorrekturtape, welches vergleichbar mit der Ausrichtung der Neurobänder in Alingmed Shirts angelegt wurde. Gleichzeitig war der Effekt des Tapes umso grösser, je stärker die Hyperkyphose (19). Damit tragen Alignmed Shirts das Potential in sich, eine Hyperkyphose bei Osteoporosepatienten zu verringern.


EMG Aktivität

Menschen mit Schulterimpingements haben die Tendenz einer erhöhten Aktivität im Trapezius descendens und einer verminderten Aktivität im Trapezius ascendens (16). Verschiedene Studien dokumentieren, wie Kinesiotapes an der Schulter, welche eine vergleichbare Ausrichtung wie die Neurobänder in Alignmed Shirts haben, die EMG-Aktivität des oberen Trapezius reduzieren und jene des unteren Teils aktivieren. Eine weitere Studie testete ein haltungskorrigierendes Shirt mit verstellbaren Stretchpanels (16) und konnte ebenso eine signifikante Veränderung in der EMG-Aktivität des Trapezius descendens und ascendens feststellen (14, 17).

Eine dieser Studien fand zusätzlich eine Korrelation in der erhöhten EMG-Aktivität des Trapezius descendens und in der Propriozeption (14).

Alle erwähnten Studien stellten nicht nur im Trapezius, sondern auch im Serratus anterior und im Deltoideus (14, 17) eine veränderte EMG-Aktivität durch ein Tape oder durch ein haltungskorrigierendes Shirt fest.

Möglicherweise weisen Alignmed Shirts dasselbe Resultat auf, weil sie auf denselben  technischen Prinzipien basieren wie Kinesiotapes.


Haltung und Atmung

Die ideale Atmung breitet sich vom Körperzentrum aus. Sie verlangt einen elastischen Thorax ohne verlängerte oder verkürzte Muskulatur wie z. B. des Pectoralis minor, ohne Hyperkyphose oder protrahierte Schultern (20). Alingmed Shirts können damit indirekt die Atmung positiv beeinflussen, nämlich über die bereits erwähnten positiven Einflüsse auf EMG-Aktivitätsänderungen und haltungskorrigierende Faktoren.


Andere Nutzen

In verschiedenen Studien wird aufgezeigt, dass die Evidenz für Kinesiotapes sich nicht von der Evidenz anderer Behandlungstechniken unterscheidet. Da Kliniker eine Behandlung wählen sollen, die kostengünstig, sprich zeitsparend, einfach in der Handhabung und gleichzeitig die beste für den Patienten ist (21), sollten Alignmed Shirts - genau wie Kinesiotapes – in Betracht gezogen werden. Das Shirt hat eine kleine Auswirkung auf den Patienten/Benutzer in Relation zu seinen potentiellen positiven Effekten. Gleichzeitig ist der Träger eines solchen Shirts sich immer dessen bewusst und deshalb auch seiner gesundheitsfördernden Intervention über die taktil stimulierenden und haltungskorrigierenden Neurobänder. Nicht zu vernachlässigen ist beim Tragen eines Alignmed Shirts sicher auch der Placeboeffekt, indem ein Angst-Vermeidungsverhalten reduziert werden kann (5).  


Schlussfolgerung   

Durch den großen Umfang an möglichen positiven Effekten und der relativ günstigen Kosten wird gefolgert, dass Alignmed Shirts relevante, gute Produkte mit einem riesigen Potential sind. Obwohl in den genannten Studien die Tapes nicht zwingend an den gleichen Orten appliziert wurden wie die Neurobänder in den Alignmed Shirts angelegt sind, so sollten Alingmed Produkte als Ergänzung zu Rehabilitation und Prävention in Betracht gezogen werden.

Die Alignmed Produkte sollten zusätzlich zu den allgemein geltenden Behandlungen muskuloskelettaler Erkrankungen in Einsatz kommen.  


Quellen
1.     Adelaida, Castro Sánchez AM, Lara Palomo IC, Matarán Peñarrocha GA, Fernández Sánchez M, Sánchez Labraca N, et al. Kinesio Taping reduces disability and pain slightly in chronic non-specific low back pain: a randomised trial. J Physiother. 2012;58(2):89–95.
2.     Lim ECW, Tay MGX. Kinesio taping in musculoskeletal pain and disability that lasts for more than 4 weeks: is it time to peel off the tape and throw it out with the sweat? A systematic review with meta-analysis focused on pain and also methods of tape application. Br J Sports Med. 2015 Dec 1;49(24):1558 –
3.     Álvarez Álvarez S, San José FG-M, Rodríguez Fernández AL, Güeita Rodríguez J, Waller BJ. Effects of Kinesio® Tape in low back muscle fatigue: randomized, controlled, doubled-blinded clinical trial on healthy subjects. J Back Musculoskelet Rehabil. 2014;27(2):203–12.
4.     Saavedra-Hernández M, Castro-Sánchez AM, Arroyo-Morales M, Cleland JA, Lara-Palomo IC, Fernández-de-Las-Peñas C. Short-term effects of kinesio taping versus cervical thrust manipulation in patients with mechanical neck pain: a randomized clinical trial. J Orthop Sports Phys Ther. 2012 Aug;42(8):724–30.
5.     González-Iglesias J, Fernández-de-Las-Peñas C, Cleland JA, Huijbregts P, Del Rosario Gutiérrez-Vega M. Short-term effects of cervical kinesio taping on pain and cervical range of motion in patients with acute whiplash injury: a randomized clinical trial. J Orthop Sports Phys Ther. 2009 Jul;39(7):515–21.
6.     Erkan, Kaya E, Zinnuroglu M, Tugcu I. Kinesio taping compared to physical therapy modalities for the treatment of shoulder impingement syndrome. Clin Rheumatol. 2011 Feb 1;30(2):201–7.
7.     Şimşek HH, Balki S, Keklik SS, Öztürk H, Elden H. Does Kinesio taping in addition to exercise therapy improve the outcomes in subacromial impingement syndrome? A randomized, double-blind, controlled clinical trial. Acta Orthop Traumatol Turc. 2013;47(2):104–10.
8.     Thelen MD, Dauber JA, Stoneman PD. The clinical efficacy of kinesio tape for shoulder pain: a randomized, double-blinded, clinical trial. J Orthop Sports Phys Ther. 2008 Jul;38(7):389–95.
9.     Raewyn, Taylor RL, O’Brien L, Brown T. A scoping review of the use of elastic therapeutic tape for neck or upper extremity conditions. J Hand Ther. 2014 Jul 1;27(3):235.
10.   Kachanathu SJ, Alenazi AM, Seif HE, Hafez AR, Alroumim MA. Comparison between Kinesio Taping and a Traditional Physical Therapy Program in Treatment of Nonspecific Low Back Pain. J Phys Ther Sci. 2014 Aug;26(8):1185–8.
11.   Pelosin E, Avanzino L, Marchese R, Stramesi P, Bilanci M, Trompetto C, et al. kinesiotaping reduces pain and modulates sensory function in patients with focal dystonia: a randomized crossover pilot study. Neurorehabil Neural Repair. 2013 Oct;27(8):722–31.
12.   Konishi Y. Tactile stimulation with kinesiology tape alleviates muscle weakness attributable to attenuation of Ia afferents. J Sci Med Sport Sports Med Aust. 2013 Jan;16(1):45–8.
13.   Bae SH, Lee JH, Oh KA, Kim KY. The effects of kinesio taping on potential in chronic low back pain patients anticipatory postural control and cerebral cortex. J Phys Ther Sci. 2013 Nov;25(11):1367–71.
14.   Lin J, Hung C-J, Yang P-L. The effects of scapular taping on electromyographic muscle activity and proprioception feedback in healthy shoulders. J Orthop Res Off Publ Orthop Res Soc. 2011 Jan;29(1):53–7.
15.   Cole AK, McGrath ML, Harrington SE, Padua DA, Rucinski TJ, Prentice WE. Scapular bracing and alteration of posture and muscle activity in overhead athletes with poor posture. J Athl Train. 2013 Feb;48(1):12–24.
16.   Selkowitz DM, Chaney C, Stuckey SJ, Vlad G. The effects of scapular taping on the surface electromyographic signal amplitude of shoulder girdle muscles during upper extremity elevation in individuals with suspected shoulder impingement syndrome. J Orthop Sports Phys Ther. 2007 Nov;37(11):694–702.
17.   Han J-T, Lee J-H, Yoon C-H. The mechanical effect of kinesiology tape on rounded shoulder posture in seated male workers: a single-blinded randomized controlled pilot study. Physiother Theory Pract. 2015 Feb;31(2):120–5.
18.   Gak H-B, Lee J-H, Kim H-D. Efficacy of kinesiology taping for recovery of dominant upper back pain in female sedentary worker having a rounded shoulder posture. Technol Health Care Off J Eur Soc Eng Med. 2013;21(6):607–12.
19.   Alison, Greig AM, Bennell KL, Briggs AM, Hodges PW. Postural taping decreases thoracic kyphosis but does not influence trunk muscle electromyographic activity or balance in women with osteoporosis. Man Ther. 2008;13(3):249–57.
20.   Brocki BC, Poulsgaard IJ, Alsted AJ. Lungefysioterapi: en grundbog. Kbh.: Munksgaard Danmark; 2011.
21.   Montalvo AM, Cara EL, Myer GD. Effect of kinesiology taping on pain in individuals with musculoskeletal injuries: systematic review and meta-analysis. Phys Sportsmed. 2014 May;42(2):48–57.
 

 

✓ 14 Tage Rückgaberecht